Home   Sprache auswählen / Language select / Langue choisir:   Deutsch  English  French

Vornamen Verzeichnis - Buchstabe K




Vornamen und ihre Bedeutung, hier finden Sie eine kurze Übersicht gebräuchlicher Vornamen aus aller Welt. In dieser Übersicht sind männliche und weibliche Vornamen unterteilt, eine weitere Unterteilung nach Herkunft finden Sie auf der Startseite.

Das Vornamen Verzeichnis enthält über 20.000 Vornamen aus mehr als 100 Ländern sortiert nach Geschlecht und Herkunft.


Kaarina
Kaarina ist ein finnischer weiblicher Vorname. Seinen Namenstag feiert man am 25. November. Es erreichte seinen Höhepunkt der Popularität in den 1940er und 1950er Jahren. Ab dem Jahr 2013 gab es 132.000 Frauen mit diesem Namen in Finnland registriert. Es ist von der finnischen Bevölkerung registrieren als eines der Top 10 beliebtesten weiblichen Vornamen jemals aufgeführt.
Kachina
Kachina ist ein weiblicher Vorname.
Kadia
Kadia ist eine europäische Mädchen Babynamen. In englischer Sprache ist die Bedeutung des Namens Kadia Reimen was bedeutet rein. In englischer Sprache ist es auch eine Variante Schreibweise von Cady, d. h. einen rhythmischen Fluss der Klänge.
Kadiatou
Kadiatou ist ein weiblicher Vorname.
Kadri
Kadriye
Kadriye ist ein türkischer weiblicher Vorname arabischer Herkunft. Die männliche Form des Vornamens ist Kadri.
Kaguya
Kaho
Kaho ist einem weiblichen japanischen Namen in verschiedenen Kanji-Zeichen geschrieben und haben verschiedene Bedeutungen:
Kahoru
Kahoru ist ein japanischer weiblicher Vorname. Es kann in Hiragana oder mit verschiedenen Richtlinien geschrieben werden. Dieser Familienname folgender Personen:
Kahsha
Kahsha ist ein weiblicher Vorname.
Kai
Kai ist ein weiblicher Vorname.
Kaire
Kaisa
Kaisa ist ein weiblicher Vorname Finnisch und Estnisch und folgender:
Kaiva
Kaiva ist eine lettische weiblicher Vorname. Die damit verbundenen Namenstag ist 26. Oktober.
Kajsa
Kajsa ist ein schwedischer weiblicher Vorname und folgender:
Kalina
Kalina - ist ein weiblicher Vorname slawischer Herkunft Bedeutung: "Schneeball"
Kaliska
Kaliska ist ein weiblicher Vorname.
Kaltrina
Kaltrina ist ein albanischer weiblicher Vorname mit der Bedeutung "hellblau".
Kamila
Kamila ist ein weiblicher Vorname.
Kamilia
Arti ist ein ungarischer weiblicher Vorname.
Kamilla
Kamilla ist ein weiblicher Vorname.
Kana
Kana ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kanae
Kanae (geschrieben: 佳苗, 香苗 oder 香奈恵) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kanako
Kanako ist ein japanischer weiblicher Vorname und folgender:
Kanda
Kanda ist ein weiblicher Vorname.
Kanika
Strandhotel (Sanskrit, Hindi: कनिका) ist ein Vorname für Frauen, oft in der Hindu-Gemeinschaft gefunden. Kanika bedeutet Atom, Samen oder Gold.
Kaori
Kaori (Japanisch: mein Name ist Kaori Kaori [Kaoɽi]) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kaoru
Kaoru ist ein japanischer Vorname, der sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden kann.
Kaouthar
Arabischer weiblicher Vorname Bedeutung Überfluss und Reichtum. Dieser Name ist auch "Jessica", "Kamath" oder "Kaif" geschrieben. Im Koran ist es nach Ansicht der Mehrheit der muslimischen Exegeten, der Name eines Flusses im Paradies.
Kara
Karaca
Karaca ist ein türkischer weiblicher und männlicher Vorname sowie Familienname. Karaca hat die Bedeutung „Reh“.
Karan
Kareena
Kareena ist ein männlicher Vorname. Bemerkenswerte Personen mit diesem Namen sind:
Karen
Karen ist ein männlicher Vorname. In englischer Sprache ist es ein weiblicher Vorname im Zusammenhang mit Katherine und andere ähnliche germanische Sprache Namen. Im Iran und Armenien ist es jedoch ein männlicher Vorname aus anderen nicht-germanischen Sprachen. Der Name findet sich auch im modernen Afrika sowie in Asien.
Kari
Karima
Karin
Karin ist ein weiblicher Vorname.
Karina
Karina ist ein weiblicher Vorname.
Karine
Karine ist ein weiblicher Vorname griechisch-lateinischer Herkunft, der mit der Bedeutung „Freundin“ bzw. „sehr geliebt“ als Variante von Cara, Carina bzw. Karina in verschiedenen Sprachen, insbesondere jedoch im französischsprachigen Raum vorkommt. Für die Bedeutung im Italienischen wird „Liebe Kleine“ angegeben. Zur ursprünglichen Herkunft und Bedeutung vgl. auch bei Katharina.
Karja
Karla
Karline
Karoliina
Karoliina ist ein finnischer weiblicher Vorname, abgeleitet von Charles.
Karolin
Karolin ist ein weiblicher Vorname.
Karolina
Karoline
Karoline ist ein weiblicher Vorname.
Karthika
Karthika (Hindi: कर्थिका) ist ein Hindu / Sanskrit indische beliebter weiblicher Vorname, d.h. "Bestower des Mut".
Kassandra
Kassandra ist ein weiblicher Vorname.
Kasumi
Kasumi (geschrieben: 霞, 香澄 oder 佳純) ist ein japanischer weiblicher Vorname. Es bedeutet buchstäblich "Nebel".


Katalin
Katalin ist ein ungarischer weiblicher Vorname, die rumänische Variante Cătălin ist ein männlicher Vorname. Catalina ist ein rumänischer weiblicher Name, der in gleicher Form auch im Spanischen verwendet wird. Isla Catalina, in Californien, wird nach einer Heiligen Catalina genannt.
Katarina
Katarina ist ein weiblicher Vorname. Es ist das Standardformular von Katherine und eine Variante Schreibweise in mehreren anderen Sprachen Schwedisch, Kroatisch, Bosnisch, Serbisch und Slowenisch. In Kroatien es ist die vierthäufigste weiblicher Vorname oder Dritte mit der Kurzform Kata kombiniert und in Serbien ist es in den 10 beliebtesten Namen für Mädchen, die seit 1991 geboren.
Katarzyna
Katharina ist ein weiblicher Vorname aus dem griechischen von Αἰκατερίνα oder Αἰκατερίνη (Aikaterina, Aikaterinē). Die Herkunft des Namens ist umstritten; erst die Römer leiteten den Namen von dem griechischen Adjektiv καθαρός (katharos = „rein“) ab, dessen Bedeutung „die Reine“ er bis heute trägt. Die männliche Entsprechung (lat. Catharinus) erscheint nur in der Verbindung mit einem eindeutig männlichen ersten Vornamen (etwa Barthélemy-Catherine). Eine weite Verbreitung fand der Name durch die hl. Katharina von Alexandrien im 3./4. Jahrhundert.
Kate
Kate [keɪt] ist ein weiblicher Vorname.
Katerina
Katharina ist ein weiblicher Vorname aus dem griechischen von Αἰκατερίνα oder Αἰκατερίνη (Aikaterina, Aikaterinē). Die Herkunft des Namens ist umstritten; erst die Römer leiteten den Namen von dem griechischen Adjektiv καθαρός (katharos = „rein“) ab, dessen Bedeutung „die Reine“ er bis heute trägt. Die männliche Entsprechung (lat. Catharinus) erscheint nur in der Verbindung mit einem eindeutig männlichen ersten Vornamen (etwa Barthélemy-Catherine). Eine weite Verbreitung fand der Name durch die hl. Katharina von Alexandrien im 3./4. Jahrhundert.
Kateryna
Kateryna (ukrainisch Катери́на) ist ein weiblicher Vorname.
Katharina
Katharina ist ein weiblicher Vorname aus dem griechischen von Αἰκατερίνα oder Αἰκατερίνη (Aikaterina, Aikaterinē). Die Herkunft des Namens ist umstritten; erst die Römer leiteten den Namen von dem griechischen Adjektiv καθαρός (katharos = „rein“) ab, dessen Bedeutung „die Reine“ er bis heute trägt. Die männliche Entsprechung (lat. Catharinus) erscheint nur in der Verbindung mit einem eindeutig männlichen ersten Vornamen (etwa Barthélemy-Catherine). Eine weite Verbreitung fand der Name durch die hl. Katharina von Alexandrien im 3./4. Jahrhundert.
Katharine
Katharina ist ein weiblicher Vorname aus dem griechischen von Αἰκατερίνα oder Αἰκατερίνη (Aikaterina, Aikaterinē). Die Herkunft des Namens ist umstritten; erst die Römer leiteten den Namen von dem griechischen Adjektiv καθαρός (katharos = „rein“) ab, dessen Bedeutung „die Reine“ er bis heute trägt. Die männliche Entsprechung (lat. Catharinus) erscheint nur in der Verbindung mit einem eindeutig männlichen ersten Vornamen (etwa Barthélemy-Catherine). Eine weite Verbreitung fand der Name durch die hl. Katharina von Alexandrien im 3./4. Jahrhundert.
Katherina
Katharina ist ein weiblicher Vorname aus dem griechischen von Αἰκατερίνα oder Αἰκατερίνη (Aikaterina, Aikaterinē). Die Herkunft des Namens ist umstritten; erst die Römer leiteten den Namen von dem griechischen Adjektiv καθαρός (katharos = „rein“) ab, dessen Bedeutung „die Reine“ er bis heute trägt. Die männliche Entsprechung (lat. Catharinus) erscheint nur in der Verbindung mit einem eindeutig männlichen ersten Vornamen (etwa Barthélemy-Catherine). Eine weite Verbreitung fand der Name durch die hl. Katharina von Alexandrien im 3./4. Jahrhundert.
Katherine
Katherine und seine Variationen sind weibliche Namen. Sie sind beliebt in christlichen Ländern wegen ihrer Ähnlichkeit mit den Namen eines der ersten christlichen Heiligen, Katharina von Alexandria.
Kathleen
Kathleen ist ein männlicher Vorname, in englischer und irischer Sprache Gemeinschaften verwendet. Manchmal buchstabiert Cathleen, ist es ein anglisierten Form von Caitlin, irische Form von Cateline, die altfranzösische Form von Catherine war. Es ergibt sich letztlich aus dem griechischen Namen Aikaterine, deren Bedeutung stark diskutiert wird (siehe Katherine).
Kathrin
Katharina ist ein weiblicher Vorname aus dem griechischen von Αἰκατερίνα oder Αἰκατερίνη (Aikaterina, Aikaterinē). Die Herkunft des Namens ist umstritten; erst die Römer leiteten den Namen von dem griechischen Adjektiv καθαρός (katharos = „rein“) ab, dessen Bedeutung „die Reine“ er bis heute trägt. Die männliche Entsprechung (lat. Catharinus) erscheint nur in der Verbindung mit einem eindeutig männlichen ersten Vornamen (etwa Barthélemy-Catherine). Eine weite Verbreitung fand der Name durch die hl. Katharina von Alexandrien im 3./4. Jahrhundert.
Kathrina
Katharina ist ein weiblicher Vorname aus dem griechischen von Αἰκατερίνα oder Αἰκατερίνη (Aikaterina, Aikaterinē). Die Herkunft des Namens ist umstritten; erst die Römer leiteten den Namen von dem griechischen Adjektiv καθαρός (katharos = „rein“) ab, dessen Bedeutung „die Reine“ er bis heute trägt. Die männliche Entsprechung (lat. Catharinus) erscheint nur in der Verbindung mit einem eindeutig männlichen ersten Vornamen (etwa Barthélemy-Catherine). Eine weite Verbreitung fand der Name durch die hl. Katharina von Alexandrien im 3./4. Jahrhundert.
Kathy
Katia
Katia (auch Kátia) ist wie Katja eine Koseform des russischen Vornamens Jekaterina; zu Herkunft und Bedeutung siehe Katharina.
Katie
Katja
Katja ist eine Koseform des russischen Vornamens Jekaterina; zu dessen Herkunft und Bedeutung siehe Katharina.
Katrin
Katrin ist ein weiblicher Vorname.
Katrina
Katrina ist ein weiblicher Vorname.
Katsuko
Katsuko (geschrieben: 克子 oder 勝子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Katy
Katy ist ein weiblicher Vorname. Es ist eine Variante Schreibweise von Katie. :
Katya
Katja ist ein weiblicher Vorname. Es ist ein sehr beliebter Name in Russland. Es ist eine russische Verkleinerungsform von Yekaterina, die eine russische Form von Katherine ist. Der Name wird manchmal als eine unabhängige Vorname im englischen Sprachraum verwendet. Im deutschen, niederländischen und skandinavischen Sprachen ist es Katja geschrieben. Katja steht für:
Kavita
Kavita (Hindi: कविता) bedeutet Poesie in Hindi Hindu / Sanskrit. Es ist ein beliebter weiblicher Vorname bei den Indianern. männlicher Vorname.
Kawai
Kawai (geschrieben: Kawai, Kawai, Kawai, Kawai, Kawai Kawai oder süß) ist japanischen Nachnamen und weibliche japanische Vornamen.
Kaya
Kaya ist ein in mehreren Sprachen vorkommender, unter anderem japanischer weiblicher Vorname sowie ein türkischer männlicher Vorname und häufiger türkischer Familienname mit der Bedeutung Der Felsen.
Kayla
Der weibliche Vorname Kayla leitet sich vom irischen Familienname Ó Caollaidhe ab, welche so viel wie Nachfahre von Caollaidhe heißt.
Kaylee
Kayoko
Kayoko ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kazimiera
Kazimiera (Abk. Kazė) ist ein litauischer weiblicher Vorname, abgeleitet von Kazimieras.
Kazimira
Kazimira (Abk. Kazė) ist ein litauischer weiblicher Vorname, abgeleitet von Kazimieras.
Kazue
Kazue (geschrieben: Kazue, Kazue, Kazue, Kazue, Yoshie oder Shizue in Hiragana) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kazuko
Kazuko (geschrieben: Kazuko, Anzahl der Kinder, Yoshiko Kotobuki, Chia, Kind oder ohne diese in Hiragana) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kazusa
Kazuyo
Kazuyo (geschrieben: 和世 oder 和代) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Käte
Käthe
Kıvanç
Kıvanç ist ein türkischer männlicher und weiblicher Vorname sowie Familienname.
Köksal
Köksal ist ein türkischer männlicher und weiblicher Vorname sowie ein Familienname.
Kübra
Keiki
Keiki (geschrieben: 慶樹 oder 慶記) ist eine weibliche und ein männlicher japanischer Vorname.
Keiko
Keiko ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kelly
Kelly ist ein Vor- und Familienname, vor allem im englischsprachigen Raum.
Kenza
Kenza ist ein weiblicher Vorname.
Kerim
Kerim ist ein arabischer männlicher Vorname mit der Bedeutung „edel, großzügig, barmherzig“, der auch in Südosteuropa, im türkischen Sprachraum und als Familienname vorkommt. Die arabische weibliche Form des Vornamens ist Karima mit der Bedeutung „großzügig“. Eine andere Schreibweise in lateinischer Schrift ist Karim oder Kareem. Im syrisch/libanesischen Raum hört man eher die Aussprache mit einem e nach dem K, in den nordafrikanischen Ländern hört man eher die Aussprache mit dem a nach dem K, denn in der arabischen Schrift kommt nach dem Anfangsbuchstaben K direkt das R, der Vokal zwischen den beiden Buchstaben wird im Arabischen nicht mitgeschrieben und wird je nach regionalen Dialekt mit e oder a ausgesprochen (كريم).
Kerry
Kerry ist ein männlicher und weiblicher Vorname irischer Herkunft, der im englischen Sprachraum vorkommt und in seiner ursprünglichen Form Ciarraige zuerst im jetzigen südwest-irischen County Kerry auftrat. Eine Variante des Namens ist Kerri.
Kersten
Kersten ist wie Karsten oder Carsten die nordische/plattdeutsche Form von Christian und ein vornehmlich männlicher Vorname. Kerst ist eine durch Metathesis entstandene Form von Christ. Weibliche Namensvarianten lauten Kerstin oder Kirsten. In seltenen Fällen ist auch Kersten als weiblicher Vorname gebräuchlich.
Kerstin
Kerstin ist ein weiblicher Vorname.
Kewanee
Kewanee ist ein weiblicher Vorname.
Kexaa
Kezia


Khadija
Khadija (Khadija) (Arabisch: خديجة) ist ein weiblicher Vorname (weiblich), der Name von Khadija Bint Khuwaylid, erste Ehefrau von Muhammad. Zusammen mit Fatima ist es eines der beliebtesten weiblichen Namen unter den Muslimen. Hatice ist das türkische Äquivalent. Der Name sollte von Katja, die Abkürzung für Katherine, ein Name griechischen Ursprungs ist, unterschieden werden.
Khairunnisa
Jodi Setiawan (Arabisch: خير النساء) ist ein arabischer weiblicher Vorname. Der Name ist als Hayrünnisa in der Türkei transliteriert. Khair bedeutet Frieden und "Nisa" oder "Nissa" Dame, so der vollständige Name bedeutet, "Lady Of Peace" oder andere Übersetzungen zeigen, dass die Namen bedeutet "The Best Of Women". Die vierte (4.) sure aka Kapitel im "Koran" (muslimischen heiligen Buch) ist auch Namen "Al-Nissa" heißt "THE WOMEN", Kapitel gewidmet Frauen und ihre Rechte pro Islam. Es gibt verschiedene Namen mit der Endung "Nissa" wie Mehrun-Nissa, Zebun-Nisa, der Name "Nissa" unabhängig voneinander genutzt werden kann und als "Nissa", "Nisa", "Nysa", "Neesa" und "Nessa" geschrieben. Es gibt auch einen eindeutigen Namen und kann auch manchmal als Kherunnisa oder Khair-un-Niza geschrieben werden.
Khawlah
Khawlah ist ein weiblicher arabischer Vorname, bedeutet "weibliche Hirsche."
Kiko
Kiko ist ein männlicher Vorname.
Kikue
Kikue (geschrieben: 菊栄) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kikuko
Kikuko (geschrieben: 喜久子 oder 伎共子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kim
Kim ist ein weiblicher Vorname.
Kimberley
Kimberley ist ein weiblicher Vorname.
Kimi
Kimiko
Kimiko ist feminin japanischer Vorname.
Kinga
Kinga ist ein weiblicher Vorname.
Kinta
Kinta ist ein weiblicher Vorname.
Kiona
Kiona ist ein weiblicher Vorname.
Kionna
Kionna ist ein weiblicher Vorname.
Kira
Kira ist ein überwiegend weiblicher Vorname des antiken Ursprungs und mehrere etymologische Ableitungen.
Kiran
Kiriaki
Kyriaki (griechisch Κυριακή) ist ein griechischer, weiblicher Vorname. Der Name Kyriaki (Kurzformen Kiki oder Kiri, auch in der Transkription Kiriaki) stammt aus dem Neugriechischen und bedeutet Sonntag.
Kirsi
Kirsi ist ein finnischer weiblicher Vorname. Seinen Namenstag feiert man am 24. Juli. Es begann in den 1940er Jahren verwendet werden, und es erreichte seinen Höhepunkt der Popularität in den 1960er und 1970er Jahren. Ab 2013 gibt es 23.000 Frauen mit diesem Namen in Finnland.
Kirsten
Kirsten ist als männlicher und weiblicher Vorname zulässig. Heute wird dieser überwiegend weiblich verwendet. Bei Verwendung für eine männliche Person muss in Deutschland nach aktuellem Namensrecht ein zweiter, eindeutig männlicher Vorname hinzugefügt werden.
Kirsti
Kirsti ist ein weiblicher Vorname. Siehe auch Kirsten.
Kirstin
Kirsty
Kirsty (oder manchmal Kirstie) ist ein weiblicher Vorname.
Kirtan
Boy (Bengali: কীর্তন; Kannada: ಕೀರ್ತನೆ; Marathi: कीर्तन; Punjabi: ਕੀਰਤਨ; Hindi/Nepali कीर्तन; Telugu: కీర్తన; Tamil: கீர்த்தனை; Sanskrit (IAST): Kīrtana; Sanskrit für "Lob; Laudatio"; auch Sankirtana) ist Call-and-Response Chanten im indischen Bhakti Hingabe Traditionen durchgeführt. Eine Person, die Boy ist als ein Kirtankara oder umgangssprachlich "Kirtaneera" bekannt. Boy Praxis beinhaltet singen Hymnen oder Mantras, begleitet von Instrumenten wie dem Harmonium, Tablas, die zweiköpfige Mrdanga oder Pakhawaj Trommel und Becken (Karatalas) die hand. Es ist eine große Praxis in Vaisnava Devotionalism, Sikhismus, die Sant Traditionen und einige Formen des Buddhismus, sowie anderer religiösen Gruppen. Boy ist manchmal begleitet von Geschichten und handeln. Texte decken in der Regel religiösen, mythologische oder soziale Themen.
Kishi
Kishi ist ein weiblicher Vorname.
Kitty
Kitty ist ein weiblicher Vorname.
Kiyoko
Kiyoko (wenn horizontal, Kiyoko?) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Klara
Klarissza
Klarissza ist eine ungarische weiblicher Vorname.
Klaudia
Klára
Klara ist eine ungarische weiblicher Vorname.
Klementine
Klementine ist ein weiblicher Vorname.
Kleopátra
Kleopatra ist eine ungarische weiblicher Vorname.
Klervi
Kohana
Kohana ist ein weiblicher Vorname.
Koharu
Koharu (geschrieben: 小春 oder コハル in Katakana) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Konca
Konomi
Konomi ist ein japanischer Familienname und ein japanischer weiblicher Vorname.
Konstanze
Constanze (auch Konstanze) ist ein aus dem Lateinischen (lat. cōnstantia, dt. „Beständigkeit, Festigkeit“) übernommener weiblicher Vorname. Der Name, der im Mittelalter im Hochadel üblich war, kam im 18. Jahrhundert wieder auf. Die aus dem Französischen übernommene englische Form lautet Constance.
Kordula
Kordula ist ein weiblicher Vorname.
Kornélia
Kornelia ist eine ungarische weiblicher Vorname.
Kornelia
Kotomi
Kotomi ist eine japanische Mädchen Namen. Seine Bedeutung kommt aus der Koto, die eine japanische Saiteninstrument und -mi, ist ein Name suffix Bedeutung "Schönheit" oder "schön", aber je nach die Kanji verwendet, kann es viele verschiedene Bedeutungen haben.
Kotryna
Kotryna ist ein litauischer weiblicher Vorname, abgeleitet von Katharina.
Kozue
Kozue (geschrieben: 梢 oder こずえ in Hiragana) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kreszentia
Kreszenz
Kriemhild
Kriemhilde
Kris
Krista
Christa, auch Krista, ist eine Variante des weiblichen Vornamens Christiane. Zu Herkunft und Bedeutung siehe dort. Der Name kommt auch als Familienname vor.


Kristel
Kristen
Kristen ist ein weiblicher Vorname.
Kristin
Kristin ist ein beliebter weiblicher Vorname in englischsprachigen Ländern, Skandinavien und im deutschsprachigen Raum. Es ist eine skandinavische Variante von Christina oder Christine. Es war die siebte beliebtesten Vornamen für Mädchen mit Geburtsjahr in Island zwischen 2000 und 2004.
Kristina
Christine ist ein weiblicher Vorname. Der Name leitet sich (wie Christian oder Christiane) von dem griechischen Wort christós (der Gesalbte) ab und bedeutet im übertragenen Sinne die Christin: Anhängerin des Glaubens an Jesus Christus.
Kristine
Christine ist ein weiblicher Vorname. Der Name leitet sich (wie Christian oder Christiane) von dem griechischen Wort christós (der Gesalbte) ab und bedeutet im übertragenen Sinne die Christin: Anhängerin des Glaubens an Jesus Christus.
Krisztina
Krisztina ist eine ungarische weiblicher Vorname.
Krystyna
Christine ist ein weiblicher Vorname. Der Name leitet sich (wie Christian oder Christiane) von dem griechischen Wort christós (der Gesalbte) ab und bedeutet im übertragenen Sinne die Christin: Anhängerin des Glaubens an Jesus Christus.
Ksenia
Xenia oder Xeni (latinisiert Xena) ist ein griechischer weiblicher Vorname.
Ksenija
Kubra
Kumi
Kumi (くみ, クミ) ist ein weiblicher Vorname in Japan verbreitet. Es ist auch ein persischer Name (توسا گون نوكومي).
Kumiko
Kumiko (Kumiko, Universität Tsukuba) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kumudini
Kumudini folgender
Kunigunda
Kunigunde
Kuniko
Kuniko (geschrieben: 邦子, 國子 oder 久仁子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kurenai
Kurenai (紅) ist ein japanisches Wort und bedeutet Crimson und wird manchmal als Name verwendet. Es kann der Name folgender Personen:
Kuriko
Kuriko (geschrieben: 久里子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Kurtuluş
Kurtuluş ist ein türkischer männlicher und weiblicher Vorname sowie Familienname mit der Bedeutung „Befreiung, Erlösung, Heil“.
Květa
Květa ist eine slawische weibliche Namen, abgeleitet von dem tschechischen Wort Květ Bedeutung Blume blühen. Květa ist auch eine Form der Spitzname von Květoslava (sprich: Kvye-Taw-Slah-Vah.)
Květoslava
Květoslava ist ein tschechischer und slowakischer weiblicher Vorname, im Slowakischen auch ohne Hatschek geschrieben. Er entstammt der jungtschechischen Bewegung des 19. Jahrhunderts – siehe auch Böhmischer Sprachenkonflikt – und setzt sich zusammen aus květ (dt.: Blume) und slava (Slawin). Die Kurzform Květa (in der Anrede im Vokativ: Květo) entspricht somit Flora.
Kyle
Kylie
Kylie ist ein in Australien häufig verwendeter weiblicher Vorname. Der Name bezeichnet in der Sprache der Noongar, der indigenen Australier, ein Wurfholz, ähnlich einem Bumerang. Die bekannteste Namensträgerin ist die australische Sängerin und Schauspielerin Kylie Minogue, die auch nur unter ihrem Vornamen bekannt ist. Deren Debütalbum trägt ebenfalls den Titel Kylie.
Kyoko
Kyōko oder Kyoko oder Kyouko (きょうこ, キョウコ, 京子) ist eine sehr häufige japanische weiblicher Vorname. Nicht zu verwechseln mit Kiyoko.
Kyriaki
Kyriaki (griechisch Κυριακή) ist ein griechischer, weiblicher Vorname.
Kyung-ah
Kyung-ah ist eine koreanische weiblicher Vorname. Die Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 54 Hanja mit der Lesung "Kyung" und 29 Hanja mit der Lesung "ah" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja die im Vornamen verwendet werden dürfen.
Kyung-hee
Kyung-Hee, auch buchstabiert Kyong-Hui, ist eine koreanische weiblicher Vorname. Die Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 54 Hanja mit der Lesung "Kyung" und 25 Hanja mit der Lesung "Hee" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen. Kyung-Hee war den neunten-die meisten populären Namen für Baby Mädchen in Südkorea 1950, steigt auf den dritten Platz von 1960.
Kyung-hwa
Kyung-Hwa, auch buchstabiert, Kyung-Wha oder Kyong-Hwa ist eine koreanische weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 54 Hanja mit der Lesung "Kyung" und 15 Hanja mit der Lesung "Hwa" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen.
Kyung-ja
Kyung-ja, auch buchstabiert Kyoung-ja, ist eine koreanische weiblicher Vorname. Die Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 54 Hanja mit der Lesung "Kyung" und 28 Hanja mit der Lesung "ja" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja die im Vornamen verwendet werden dürfen. "Ja" ist in der Regel mit dem Hanja Bedeutung "Kind" (子) geschrieben. Als ein japanischer weiblicher Vorname Keiko finden zudem die Zeichen verwendet, um diesen Namen zu schreiben.
Kyung-ok
Kyung-Ok, auch buchstabiert Kyong-Ok, ist ein koreanisches weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 54 Hanja mit der Lesung "Kyung" und fünf Hanja mit der Lesung "Ok" auf der südkoreanischen Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen. Kyung-Ok wurde 1950 der Zehntel-die meisten populäre Namen für Baby Mädchen in Südkorea geboren.
Kyung-sook
Kyung-Sook ist eine koreanische weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 54 Hanja mit der Lesung "Kyung" und 13 Hanja mit der Lesung "Sook" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen. Kyung-Sook war den siebten-die meisten populären Namen für Baby Mädchen in Südkorea im Jahr 1950 stieg auf den fünften Platz um 1960.





In der Datenbank befinden sich, neben modernen und traditionellen Vornamen auch amerikanische, arabische, deutsche, englische, französisch, griechische, hebräische, italienische, lateinische, holländische, nordische, russische, skandinavische, slawische, spanische, türkische und schwedische Vornamen.

Unter Links finden Sie interessante Seiten mit weiteren Tipps und Anregungen zur Namenswahl ihres Kindes, Bedeutung von Vornamen sowie die aktuellen Vorgaben zum deutschen Namensrecht. (Erlaubte Namen, etc.) Die Favoriten Listen für die beliebtesten Vornamen der letzten Jahre wurden eigens für dieses Projekt erstellt und beruhen auf aktuellen Angaben von Standesämtern aus dem gesamten Bundesgebiet.


Home - Links - Impressum & Datenschutz


Hinweis: Bei einem internationalen Namensverzeichnis kann es vorkommen, daß einige Vornamen mit Markennamen identisch sind. Hiermit weisen wir darauf hin, dass alle verwendeten Marken Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer sind. Bei dieser Übersicht handelt es sich lediglich um eine unsortierte Liste von Vornamen.