Home   Sprache auswählen / Language select / Langue choisir:   Deutsch  English  French

Vornamen Verzeichnis - Buchstabe M




Vornamen und ihre Bedeutung, hier finden Sie eine kurze Übersicht gebräuchlicher Vornamen aus aller Welt. In dieser Übersicht sind männliche und weibliche Vornamen unterteilt, eine weitere Unterteilung nach Herkunft finden Sie auf der Startseite.

Das Vornamen Verzeichnis enthält über 20.000 Vornamen aus mehr als 100 Ländern sortiert nach Geschlecht und Herkunft.


Mabel
Mabel ist ein weiblicher Vorname.
Machi
Machi ist der Familienname und ein japanischer weiblicher Vorname.
Madeleine
Madeleine ist:
Madeline
Madeline ist ein weiblicher Vorname.
Madlen
Madlena
Madonna
Madonna ist ein weiblicher Vorname.
Mady
Mady ist ein überwiegend weiblicher Vorname, der ursprünglich insbesondere dem englischen und französischen Sprachraum zugehört. Er ist häufig eine Koseform von Namen, die mit Mad- beginnen. Andere Formen des Vornamens sind Maddy und Maddie.
Magda
Magdalena
Magdalena ist ein weiblicher Vorname.
Magdalene
Maggi
Maggi (in Deutschland und Österreich [ˈmagi], in der Schweiz und Italien [ˈmadʒi]) ist ein nach seinem Begründer Julius Maggi benanntes Schweizer Unternehmen der Lebensmittelindustrie, vor allem für Instantsuppen, Brühwürfel, Flüssigwürze, Fertigsaucen und Fertiggerichte.
Maggie
Maggie ist ein weiblicher Vorname.
Maida
Maija
Maija ist ein weiblicher Vorname.
Maika
Maike (auch: Meike) ist die niederdeutsch-friesische Koseform von Maria.
Maike
Maike (auch: Meike) ist die niederdeutsch-friesische Koseform von Maria.
Maiko
Maiko ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Maja
Maja, auch Maia oder Maya, ist ein weiblicher Vorname.
Malgorzata
Małgorzata ist ein weiblicher Vorname. Der Name ist die polnische Variante des Vornamens Margarete.
Malika
Malika ist ein weiblicher Vorname.
Malin
Malina
Malina ist ein weiblicher Vorname.
Malwine
Malwine ist ein weiblicher Vorname. Er hat sich auf Grund der Ossian-Verehrung Goethes, Klopstocks und Herders in Deutschland eingebürgert, heute wird er jedoch selten gewählt.
Mandana
Mandana, auch Mandane, (Betonung auf der ersten Silbe) ist ein weiblicher Vorname iranischen Ursprungs.
Mandy
Mandy ist ein weiblicher Vorname, sehr selten auch männlicher Vorname englischen Ursprungs.
Manja
Manja ist ein weiblicher Vorname und außerdem ein Familienname.
Manon
Manon ist ein weiblicher Vorname, eine Verkleinerungsform von Marie.
Manu
Manu ist ein weiblicher Vorname.
Manuela
Mao
Mao Zedong (Mao Tse-tung), auch bekannt als "Chairman Mao", war der Führer der kommunistischen Partei Chinas von 1935 bis 1976 und von der Volksrepublik China von 1949 bis 1976.
Mara
Marcela
Marcella ist ein weiblicher Vorname, der vor allem im Italienischen häufiger ist. Marcella ist die weibliche Form des römischen Cognomens Marcellus, das selbst unklarer Herkunft ist.
Marcella
Marcella ist ein weiblicher Vorname, der vor allem im Italienischen häufiger ist.
Marcellina
Marcellina ist ein weiblicher Vorname.
Marcia
Marcia, italienisch auch Marzia, ist ein weiblicher Vorname. Er geht zurück auf den antiken römischen Frauennamen für weibliche Angehörige der gens der Marcier. Die Kurzform ist Marci und eine Abwandlung Marciana.
Mareen
Mareen ist ein weiblicher Vorname.
Marei
Marei ist ein weiblicher Vorname.
Mareike
Mareike ist ein weiblicher Vorname.
Mareile
Mareile ist ein weiblicher Vorname. Es ist eine Koseform zu Marie, die vorwiegend im norddeutschen und friesischen/niederländischen Sprachraum gebräuchlich ist.
Mareke
Maren
Maresa
Maret
Margaret
Margaret oder Margareth ist ein weiblicher Vorname.
Margareta
Margarete oder Margarethe ist ein weiblicher Vorname. Margarete ist abgeleitet vom altgriechischen „margarites“ (μαργαρίτης) und bedeutet „die Perle“. Über das lateinische „margarita“ kam der Name in den deutschen Sprachraum. Neben dem griechischen hat das Wort in einer Reihe anderer Sprachen ebenfalls die Bedeutung „Perle“: Persisch („Morvarid“ = „Perle“; genauer: „Kind des Lichts“, da in der persischen Mythologie die Perle durch die Umwandlung eines Tautropfens durch das Mondlicht entsteht); Georgisch („Margali“ = „Perle“) und Sanskrit, mañjarī („Perle“, eigentlich: „Blütenkranz“).
Margarete
Margarete oder Margarethe ist ein weiblicher Vorname.
Margareth
Margaretha
Margarete oder Margarethe ist ein weiblicher Vorname. Margarete ist abgeleitet vom altgriechischen „margarites“ (μαργαρίτης) und bedeutet „die Perle“. Über das lateinische „margarita“ kam der Name in den deutschen Sprachraum. Neben dem griechischen hat das Wort in einer Reihe anderer Sprachen ebenfalls die Bedeutung „Perle“: Persisch („Morvarid“ = „Perle“; genauer: „Kind des Lichts“, da in der persischen Mythologie die Perle durch die Umwandlung eines Tautropfens durch das Mondlicht entsteht); Georgisch („Margali“ = „Perle“) und Sanskrit, mañjarī („Perle“, eigentlich: „Blütenkranz“).


Margarethe
Margarete oder Margarethe ist ein weiblicher Vorname. Margarete ist abgeleitet vom altgriechischen „margarites“ (μαργαρίτης) und bedeutet „die Perle“. Über das lateinische „margarita“ kam der Name in den deutschen Sprachraum. Neben dem griechischen hat das Wort in einer Reihe anderer Sprachen ebenfalls die Bedeutung „Perle“: Persisch („Morvarid“ = „Perle“; genauer: „Kind des Lichts“, da in der persischen Mythologie die Perle durch die Umwandlung eines Tautropfens durch das Mondlicht entsteht); Georgisch („Margali“ = „Perle“) und Sanskrit, mañjarī („Perle“, eigentlich: „Blütenkranz“).
Margarida
Margarida ist eine portugiesische weiblicher Vorname, die ist eine Variante des namens Margaret, und was bedeutet "Daisy Blume" in portugiesischer Sprache. Es sollte nicht das mexikanische alkoholische Getränk Margarita oder die italienische Margherita Pizza verwechselt werden. Der Vorname folgender Personen:
Margarita
Margarita ist eine spanische Namen. Die Blume "Daisy" ist Margarita im spanischen genannt. Allerdings ist der wahre Ursprung dieses Namens Roman. Im lateinischen bedeutet das Wort "Margarita" "Perle". Es dient auch in Griechisch, Bulgarisch und Russisch. Es ist eine Variante des englischen namens Margaret. Personen mit diesem Namen unter anderem:
Margherita
Margherita ist ein weiblicher Vorname.
Margit
Margarete oder Margarethe ist ein weiblicher Vorname. Margarete ist abgeleitet vom altgriechischen „margarites“ (μαργαρίτης) und bedeutet „die Perle“. Über das lateinische „margarita“ kam der Name in den deutschen Sprachraum. Neben dem griechischen hat das Wort in einer Reihe anderer Sprachen ebenfalls die Bedeutung „Perle“: Persisch („Morvarid“ = „Perle“; genauer: „Kind des Lichts“, da in der persischen Mythologie die Perle durch die Umwandlung eines Tautropfens durch das Mondlicht entsteht); Georgisch („Margali“ = „Perle“) und Sanskrit, mañjarī („Perle“, eigentlich: „Blütenkranz“).
Margitta
Margitta ist ein weiblicher Vorname.
Margot
Margot (deutsche Aussprache [ˈmargɔt]) ist ein weiblicher Vorname.
Margret
Margrete
Margarete oder Margarethe ist ein weiblicher Vorname. Margarete ist abgeleitet vom altgriechischen „margarites“ (μαργαρίτης) und bedeutet „die Perle“. Über das lateinische „margarita“ kam der Name in den deutschen Sprachraum. Neben dem griechischen hat das Wort in einer Reihe anderer Sprachen ebenfalls die Bedeutung „Perle“: Persisch („Morvarid“ = „Perle“; genauer: „Kind des Lichts“, da in der persischen Mythologie die Perle durch die Umwandlung eines Tautropfens durch das Mondlicht entsteht); Georgisch („Margali“ = „Perle“) und Sanskrit, mañjarī („Perle“, eigentlich: „Blütenkranz“).
Margrit
Margarete oder Margarethe ist ein weiblicher Vorname. Margarete ist abgeleitet vom altgriechischen „margarites“ (μαργαρίτης) und bedeutet „die Perle“. Über das lateinische „margarita“ kam der Name in den deutschen Sprachraum. Neben dem griechischen hat das Wort in einer Reihe anderer Sprachen ebenfalls die Bedeutung „Perle“: Persisch („Morvarid“ = „Perle“; genauer: „Kind des Lichts“, da in der persischen Mythologie die Perle durch die Umwandlung eines Tautropfens durch das Mondlicht entsteht); Georgisch („Margali“ = „Perle“) und Sanskrit, mañjarī („Perle“, eigentlich: „Blütenkranz“).
Marguerite
Marguerite ist ein weiblicher und männlicher Vorname.
Mari
Mari ist ein weiblicher Vorname in der Breton, Japanisch, Estnisch, Ungarisch, Finnisch, Welsh, Schwedisch und Norwegisch Sprachen. Auch ist es eine Andacht, männliche, weibliche Vorname in Tamil Nadu(India). Es kann als ein verwandtes von Mary in Dänisch, Finnisch, Norwegisch oder Schwedisch gesehen.
Maria
Mariam
Maryam, Mariam, Meryem oder Marjam, arabisch مريم, aramäisch ܡܪܝܡ, ist die aramäische, amharische und arabische Abwandlung des weiblichen Vornamens Miriam (vgl. Maria). Unter Muslimen ist es ein sehr häufiger Vorname. Er geht zurück auf die heilige Maria, die im Neuen Testament als die Jungfrau Maria bekannt ist. In der außerkoranischen Literatur im Islam heißt sie (Maryam al-ʿaḏrāʾ (al-batūl)): die Jungfrau Maryam.
Mariana
Mariana ist ein weiblicher Vorname.
Mariangela
Mariangela ist ein italienischer weiblicher Vorname.
Mariann
Marianna
Marianna ist ein weiblicher Vorname.
Marianne
Marianne ist ein weiblicher Vorname. Es ist die französische Version des griechischen Mariamne, die letztlich eine Variante der Maria, ist aus dem hebräischen Miriam, Mirjam (Aramäisch: Mariam) In späten griechischen Marianna verwendet wurde.
Marie
Marie ist die Tschechische und französische Form von Maria. Es dient auch zu einem gewissen Grad in Dänisch, Englisch, Deutsch, Norwegisch und Schwedisch als eine Anleihe aus dem französischen. Wie Maria, Marie stammt von Maria, die lateinische Form des griechischen Μαρία Maria, die Bezeichnung für verschiedene Charaktere im neuen Testament, wie Maria, Mutter Jesu, Mary Magdalene und Maria von Bethanien, daher die Beliebtheit des Namens unter den Christen. Der Name selbst ist die griechische Übersetzung des hebräischen מִרְיָם Miriam, der Name Moses Schwester in der hebräischen Bibel und des alten Testaments. Es dient in erster Linie Frauen, obwohl es auch von Männern, in der Regel getrennt mit einem anderen Namen, z. B. Jean-Marie (siehe unten) verwendet wird.
Mariela
Maria ist ein weiblicher Vorname. Als zusätzlicher, nachgeordneter Vorname kann er auch von Männern getragen werden.
Mariele
Mariele ist ein weiblicher Vorname.
Mariella
Mariella ist ein weiblicher Vorname. Mariella ist die italienische Koseform des Namens Maria.
Marielle
Marielle ist ein französischer weiblicher Vorname, der ebenfalls als Familienname vorkommt. Er ist das Diminutiv des Vornamens Marie.
Marietta
Marietta ist ein weiblicher Vorname. Er ist ein aus dem italienischen stammender Diminutiv von Maria.
Marija
Marija ist ein weiblicher Vorname. Es ist die slawische und baltische Form des Namens Maria. Er tritt im gesamten ost- und südosteuropäischen Raum auf.
Marijana
Marika
Marika ist eine in mehreren Sprachen vorkommende Koseform des Vornamens Maria. Größere Verbreitung hat er in Tschechien, der Slowakei, Polen, Ungarn, Griechenland, Finnland und Estland.
Mariko
Mariko (Mari dies, Mariko, Mariko, Mariko, Mariko, m. fördern, Interesse?) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Marilyn
Marilyn ist ein weiblicher Vorname.
Marin
Marina
Marine
Marine kann als Vorname, meist weiblichen verwendet werden.
Marion
Marisa
Marisa ist ein italienischer weiblicher Vorname.
Mariska
Marisol
Marisol ist ein spanischer Name, eine verkürzte Form von María De La Soledad ("Maria von [der] Einsamkeit"), eine Bezeichnung für die Jungfrau Maria. :
Marit
Marit ist ein in Schweden und Norwegen vorkommender weiblicher Vorname. Er ist eine Variante des Namens Margarete. Im Finnischen existiert mit Maarit eine ähnliche Variante.
Marita
Maritta
Maritza
Maritza ist ein weiblicher Vorname.
Marja
Marja ist ein weiblicher Vorname. Es ist die obersorbische (IPA: 'maʀʲa) und finnische (IPA: 'marja) Form des Namens Maria, wobei im Finnischen auch die Bedeutungsherkunft vom Wort marja (Beere) möglich ist.
Marjana
Marjo
Marjo ist ein beliebter weiblicher Vorname in Finnland, entstand als eine Variante des Namens Marja. Der Namenstag wird am 15. August gefeiert. Ab 2012 haben mehr als 12400 Menschen in Finnland diesen Namen. Es war vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Marjorie
Marjorie oder Marjory ist ein weiblicher Vorname.
Marla
Marla ist ein weiblicher Vorname.
Marleen
Marlen
Marlen ist ein weiblicher Vorname.
Marlene
Marlene ist ein deutscher weiblicher Vorname. Ausgeprägte Mahr-Leen oder Mar-Lay-Nuh. Es ist abgeleitet von Maria zusammen mit Magdalena.
Marlies


Marlis
Marta
Marta ist ein weiblicher Vorname, abgeleitet von Hebräisch (Judæo-Aramäisch) Name מַרְתָּא Martâ "Die Dame". Es hatte die männliche Form "Martinus" in der römischen Kultur. Es wurde als ein verwandtes von Martha beschrieben.
Martha
Marthe
Martina
Martina ist ein weiblicher Vorname, eine weibliche Form von Martin.
Martine
Martyna
Mary
Mary ist ein weiblicher Vorname.
Maryam
Maryam, Mariam, Meryem oder Marjam, arabisch مريم, aramäisch ܡܪܝܡ, ist die aramäische, amharische und arabische Abwandlung des weiblichen Vornamens Miriam (vgl. Maria). Unter Muslimen ist es ein sehr häufiger Vorname. Er geht zurück auf die heilige Maria, die im Neuen Testament als die Jungfrau Maria bekannt ist. In der außerkoranischen Literatur im Islam heißt sie (Maryam al-ʿaḏrāʾ (al-batūl)): die Jungfrau Maryam.
Maryse
Marzella
Marcella ist ein weiblicher Vorname, der vor allem im Italienischen häufiger ist. Marcella ist die weibliche Form des römischen Cognomens Marcellus, das selbst unklarer Herkunft ist.
Marzena
Marzena ist ein polnischer weiblicher Vorname, der wahrscheinlich als Diminutiv von Małgorzata oder Marzanna entstand. Eine nichtpolnische Form des Namens ist Marion.
Mascha
Mascha ist ein weiblicher Vorname.
Mateja
Mathilde
Matilda
Matilda (manchmal buchstabiert Mathilda) ist ein weiblicher Vorname, der gotische Ableitung, Worte entsprechend althochdeutschen "Mahta" (d. h. "könnte, Stärke") und "Hildr" (Bedeutung "Schlacht") abgeleitet.
Matilde
Mathilde ist ein weiblicher Vorname. Der Name ist seit dem Mittelalter aufgrund der Verehrung für Mathilde die Heilige (um 895–968), Ehefrau des ostfränkischen Königs Heinrich I., verbreitet. Durch die Ritterdichtung des 18. und 19. Jahrhunderts wurde der Name wieder neu belebt. Seine beste Platzierung zwischen 1890 und 2007 hatte er 1900 mit Platz 37 der häufigsten weiblichen Vornamen in Deutschland. Die Namensvarianten Mathilda und Matilda wurden zwischen 1999 und 2010 immer beliebter. Zuvor waren sie in Deutschland völlig unbekannt. 2010 waren sie auf Platz 52 der häufigsten Vornamen für neugeborene Mädchen in Deutschland.
Maud
Maud (etwa ausgeprägte "Mawd" in englischer Sprache), ist ein alter deutscher weiblicher Vorname Bedeutung "mächtige Battler". Es ist eine Variante des Vornamens Matilda ist jedoch selten als Nachname.
Maureen
Maureen/Mɔːˈriːn/ist ein weiblicher Vorname. Anglisierte Form von Máirín, ein Haustier Form von Máire, die die irischen Cognate von Mary, die wiederum von dem hebräischen Miriam abgeleitet ist. Es kann auch eine weibliche Form von Maurice sein.
Mavis
Mavis ist ein weiblicher Vorname.
Maximiliane
May
May ist ein weiblicher Vorname.
Maya
Maya steht für:
Mechthild
Mechtild
Medea
Medea ist ein weiblicher Vorname. Aus dem griechischen Μηδεια Medeia, möglicherweise Bedeutung nachzudenken oder gerissen. In der griechischen Mythologie war Medea eine Zauberin von Colchis half Jason das goldene Vlies zu gewinnen. Sie waren verheiratet, aber schließlich Jason verließ sie wegen einer anderen Frau. Aus Rache tötete Medea Jasons neuen Liebhaber und auch ihre eigenen Kinder von Jason getötet hatte. Georgische Volkstradition Attribute die Ursprünge des Begriffs Medizin Medeas name
Medina
Medina ist ein besonders im spanischen Sprachraum geläufiger Familienname. Er nimmt Bezug auf die andalusische Stadt Medina-Sidonia, die ihren Namen vom arabischen مدين / Madīna für „Stadt“ erhielt. Die arabische Herkunft ist im Einfluss der Mauren auf Spanien begründet. Als weiblicher Vorname kommt Medina vor allem im Albanischen und Arabischen vor.
Meena
Megan
Megan (auch Meghan, Meaghan etc.) ist ein walisischer weiblicher Vorname, der „Perle“ bedeutet. Der Name ist eine Kurzform von Margarete.
Mehtap
Mehtap ist ein türkischer weiblicher Vorname persischer Herkunft mit der Bedeutung „Mondschein“, persisch ماه تاب mah-tāb (māh Mond).
Meike
Maike (auch: Meike) ist die niederdeutsch-friesische Koseform von Maria.
Meiko
Melania
Melania leitet sich vom griechischen Wort μελανία (Melania) Bedeutung "schwarz, dunkel" und steht für:
Melanie
Melek
Melek ist ein türkischer weiblicher Vorname arabischer Herkunft mit der Bedeutung „Engel“, der auch als Familienname vorkommt.
Melih
Melih ist ein türkischer männlicher Vorname arabischer Herkunft mit der Bedeutung „schön, anmutig, liebenswürdig“. Die weibliche Form des Namens – mit derselben Bedeutung – ist Meliha.
Melina
Der weibliche Vorname Melina stammt ursprünglich von Carmela und gilt in Italien als Kosename. Auch in Griechenland findet man den Vornamen Melina. Melina bedeutet übersetzt „die [Honig]süße“ oder „die von der Insel Milos stammende“ oder „[Honig]wein“.
Melissa
Melissa ist ein weiblicher Vorname.
Melitta
Melitta ist ein weiblicher Vorname.
Menekse
Menekşe ist ein türkischer weiblicher Vorname persischer Herkunft, der auch als Familienname auftritt. Menekşe heißt auf Türkisch „Veilchen“.
Meral
Meral ist ein türkischer weiblicher und männlicher Vorname mongolischer Herkunft, der Rehkitz bedeutet. Der Name kommt auch in arabischen Ländern, im Iran und in Israel sowie als Familienname vor. Die arabische, hebräische und persische Variante des Namens ist Maral.
Mercedes
Mercedes ist ein weiblicher Vorname.
Meredith
Meredith ist ein englischer Vorname, der für beide Geschlechter gebräuchlich ist, wobei er mittlerweile zumeist als weiblicher Vorname verwendet wird. Auch als Nachname ist Meredith häufig zu finden. Der Name ist abgeleitet vom walisischen Maredudd oder Meredydd. Mögliche Bedeutungen des Namens sind Großer Herrscher oder Beherrscher des Meeres.
Merete
Meri
Meri ist ein weiblicher Vorname.
Meriam
Meriam ist ein weiblicher Vorname.
Merit
Merle
Merve
Merve ist ein türkischer weiblicher Vorname arabischer Herkunft. Es hat zwei Bedeutungen:
Meryem
Maryam, Mariam, Meryem oder Marjam, arabisch مريم, aramäisch ܡܪܝܡ, ist die aramäische, amharische und arabische Abwandlung des weiblichen Vornamens Miriam (vgl. Maria). Unter Muslimen ist es ein sehr häufiger Vorname. Er geht zurück auf die heilige Maria, die im Neuen Testament als die Jungfrau Maria bekannt ist. In der außerkoranischen Literatur im Islam heißt sie (Maryam al-ʿaḏrāʾ (al-batūl)): die Jungfrau Maryam.


Meta
Meta ist ein weiblicher Vorname.
Mette
Mette ist ein weiblicher Vorname.
Mia
Mia (Hebräisch: מיה) ist ein weiblicher Vorname. Es ist Hebräisch, Latein und skandinavischen Ursprungs.
Micaela
Michaela
Michaela (hebr. מיכאלה) ist die weibliche Form des Vornamens Michael, der aus dem Hebräischen stammt und „Wer ist wie Gott“ bedeutet.
Michela
Michela ist ein weiblicher Vorname.
Michele
Micheline
Micheline ist ein weiblicher Vorname und folgender:
Michelle
Michelle ist ein weiblicher Vorname.
Michiko
Michiko ist ein japanischer Vorname für Frauen verwendet. Obwohl romanized die gleiche Weise geschrieben ist, kann die japanische Sprache geschrieben Formen (Kanji, Katakana, Hiragana) unterschiedlich sein. Gemeinsame Formen schließen ein:
Mie
Mieke
Mieke ist ein niederländischer weiblicher Vorname als eine Variante des Namens Maria.
Mihaela
Mihaela ist ein weiblicher Vorname.
Miho
Miho (みほ, ミホ?) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mika
Mila
Milada
Milada ist ein weiblicher Vorname. Diminutiv von slawischen Namen Anfang mit der Element-Mil so gnädig, junge. MI-Lah-Dah ausgesprochen.
Milana
Milda
Milda ist ein weiblicher Vorname.
Mildred
Milena
Milena (kyrillisch: Милена, serbische Aussprache: [Mǐlena], bulgarische Aussprache: [mi'Lɛna]) ist ein beliebter weiblicher Vorname slawischen Ursprungs, abgeleitet von "Mil" Wortbedeutung "gnädig", "angenehm" oder "Liebe". Es ist die weibliche Form des männlichen Namen Mailand und Milen. Es ist sehr beliebt in den meisten ehemaligen jugoslawischen Republiken, wie Serbien, Mazedonien und Slowenien, und in anderen slawischen Ländern wie Bulgarien, die Tschechische Republik, und in geringerem Umfang Polen, Ukraine, Russland, Belarus und auch in Kolumbien, Brasilien, Dominikanische Republik und Italien.
Milica
Milica (Serbischer Cyrillic: Милица; ausgesprochen Millitsa) ist ein weiblicher Vorname in slawischen Ländern beliebt. Es leitet sich vom slawischen Wort Element mil(a), d.h. gnädig und "Liebe". Der Name wurde verwendet für eine Reihe von Königinnen und Prinzessinnen, darunter Prinzessin Milica Serbiens, Ehefrau von Lazar von Serbien, der als Heiliger in der serbisch-orthodoxen Kirche geehrt. Milica wurde die beliebtesten Namen für Mädchen in Serbien seit 1991 geboren und ist insgesamt die häufigste weiblicher Vorname des Landes. Der Name wird gelegentlich die phonetische Schreibweise Militza in englischsprachigen Ländern gegeben. Der Name der Prinzessin Milica von Montenegro wurde oft als Militza in englischsprachigen Publikationen übersetzt.
Milla
Millicent
Millicent ist ein englischer weiblicher Vorname.
Mina
Mina ist ein männlicher Vorname mit einer Vielzahl von Ursprung, als ein weiblicher Vorname in manchen Kulturen und ein männlicher Vorname in anderen verwendet. In englischsprachigen Ländern können diese Namen verschiedentlich manchmal als Mimi, Mimosen und Mims verkürzt werden.
Minna
Minna ist ein weiblicher Vorname. Es stammt vom hebräischen Kind der Erde. In Jiddisch Minna (מִּינָא) übersetzt so friedlich. In Deutschland Minna ist ein Spitzname, der Wilhelmina oder Hermina. Es ist auch eine finnische Kurzform von Vilhelmina. Ähnliche Form von Wilma und Willa.
Mira
Mira ist ein weiblicher Vorname mit unterschiedlichen Bedeutungen. In den romanischen Sprachen ist es im Zusammenhang mit den lateinischen Wörtern für "Wunder" und "wunderbar." In den verschiedenen slawischen Sprachen, es bedeutet "Frieden" und dient oft als Teil einer längeren Namen, wie z. B. Miroslava (männliche Form: Miroslav) oder Slawomira (männliche Form: Sławomir). Im Sanskrit bedeutet "Ozean", "Meer", "limit" oder "Grenze" In Hebräisch, es ist ein Derivat von Miriam oder das Frauäquivalent von Meir, bedeutet Licht.
Miranda
Mireille
Mireille ist ein weiblicher französischer Vorname.
Miriam
Mirijam
Mirja
Mirjam
Mirjana
Mirka
Mirna
Mirna (Mirna-Kroatisch/Serbisch/Мирна) ist ein weiblicher Vorname üblich zwischen Kroaten und Serben. Abgeleitet aus dem slawischen Element Mir, bedeutet Mirna "friedlich." Es wird oft verwechselt mit dem Namen "Myrna" (/myrrhna/), die nicht slawischen Ursprungs, sondern keltisch und bedeutet "Geliebte", auch "zart".
Miroslawa
Miroslawa ist ein weiblicher Vorname.
Mirsad
Mirsad ist ein bosnischer männlicher Vorname, dessen Bedeutung nicht bekannt, der jedoch möglicherweise aus dem Arabischen oder Persischen abgeleitet ist. Die weibliche Form des Namens ist Mirsada.
Mischa
Mischa ist ein männlicher und (selten) weiblicher Vorname.
Molly
Molly ist ein weiblicher Vorname.
Mona
Mona ist eine weibliche, und manchmal männliche Vornamen und den Familiennamen des mehrere Ursprünge.
Monica
Monica ist ein weiblicher Vorname.
Monika
Monika ist ein weiblicher Vorname.
Monique
Monique ist ein weiblicher Vorname. Er ist die französische Form von Monika.
Morena
Morena ist eine Italienisch, Portugiesisch und Spanisch weiblicher Vorname abgeleitet von dem Begriff Moreno, Bedeutung "Brown, braunhaarige." Es ist ein beliebter Name in Argentinien, wo es die zweithäufigste populäre Bezeichnung für Baby Mädchen in Córdoba, Argentinien im Jahr 2009 geboren wurde.
Muriel
Muriel ist ein meist weiblicher und selten auch männlicher Vorname. Muriel ist eine anglisierte Form des irischen Namens Muirgheal (,helles/strahlendes Meer‘, von gälisch: muir ,Meer‘ und geal ,hell‘)
Myriam
Myriam ist ein weiblicher Vorname.
Mór
Mór oder Mor ist ein männlicher Vorname, die entweder männlich oder weiblich sein kann.
Mitsuyo
Mitsuyo (geschrieben: 美鶴代 oder 満代) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mukerrem
Mükerrem ist der Familienname folgender Personen:


Madiha
Madiha (Arabisch: مدیحه) ist ein weiblicher Vorname. Der Ursprung des Namens ist Arabisch.
Mahmuna
Mahmuna ist eine weibliche muslimischen Namen. Schreibweisen in englischer Sprache gehören: Maimunas, Maymoonah, Maymuna(h), Maimouna und Mehmoona. Ihre Bedeutung zeigt eine "Frau des Propheten Mohammad", bedeutet aber auch günstig, gesegnet und glücklich.
Marwa
Marwa (Arabisch: مروة) ist ein arabischer weiblicher Vorname. Es ist der Name eines Berges, Al-Safa und Al-Marwah, in Mekka. Marva ist die persische Form und Merve ist die türkische Form.
Maya Ali
Maya-Ali (Arabisch: مايا علي) ist ein weiblicher Vorname muslimischen gebildet aus den Elementen Maya und Ali. Es bedeutet "erhabene Prinzessin".
Maysoon
Misun (auch buchstabiert Maysun) ist ein arabischer männlicher Vorname für Frauen. Personen mit dem Namen Misun gehören:
Munira
Munira (auch buchstabiert Monira oder Mounira) ist ein weiblicher Vorname und folgender:
Malvina
Malvina ist ein weiblicher Vorname, abgeleitet aus dem gälischen Mala Mhinn, Bedeutung "glatte Stirn". Es entstand durch das 18. Jahrhundert schottische Dichter James Macpherson. Der Name wurde populär in Skandinavien wegen Napoleon, ein Bewunderer von Macphersons Ossianischen Poesie, der Pate für mehrere Kinder von Jean Baptiste Jules Bernadotte, Offizier seiner war, Norwegen und Schweden im frühen 19. Jahrhundert regierte. Andere Namen von Macpherson popularisiert wurde populär in Skandinavien wegen Napoleon.
Milka
Milka ist ein biblischer weiblicher Vorname. Milka ist in vielen Sprachen wie Deutsch, Französisch und Kroatisch eine gemeinsame Transkription der hebräischen Namen מִלְכָּה (Bedeutung "Queen" oder "Herrscher"), die in der Regel auf Englisch als Milka transkribiert wird. In der Bibel war Tochter Abrahams Bruder der Frau und die Großmutter von Rebecca (Gen 24:15.). Milka ist auch der Name einer der Töchter Zelophhads (Num 26:33).
Mahulena
MAHULENA (sprich: Mah-Huw-Leh-Nein) ist ein weiblicher Vorname tschechischer Herkunft. Die slowakische Variante ist Mahuliena (sprich: Mah-Huw-LI-ye-Nein). Die Namenstage sind 17 November (Tschechisch) und 22. Juli (Slowakisch).
Markéta
Markéta ist ein tschechischer Vorname, gleichbedeutend mit englischen Margaret (Name).
Miluše
Miluše ist ein weiblicher Vorname. Der Name ist eine alte tschechische Variante des Milota. Milena ist eine tschechische Spitzname für Miloslava bedeutet Liebe, Liebling. Es ist MIL-uw-Sheh ausgesprochen.
Maaike
Maaike ist ein niederländischer Sprache weiblicher Vorname, ursprünglich eine Verkleinerungsform des namens Maria.
Maartje
Maartje ist ein niederländischer weiblicher Vorname, eine Verkleinerungsform von Maria und Martina.
Marieke
Marieke ist ein belgischer weiblicher Vorname, eine Verkleinerungsform von Maria, die später von Holland übernommen habe. Besonders der letzte Teil des Namens "-Ke" ist ein typisches Merkmal der belgischen Sprache. Der Name von Marieke entstand durch das Hinzufügen von "-Ke" (ausgesprochen wie in "der"), um den Namen der Marie, die Angabe "meine süße" oder "Liebling" Marie. :
Marjatta
Marjatta (IPA: [Marjatːa]) ist ein finnischer weiblicher Vorname. Der Namenstag wird am 15. August gefeiert. Es erreichte seinen Höhepunkt der Popularität in den 1940er und 1950er Jahren. Ab dem Jahr 2013 gab es mehr als 123.000 Frauen mit diesem Namen in Finnland registriert. Es ist von der finnischen Bevölkerung registrieren als eines der Top 10 beliebtesten weiblichen Vornamen jemals aufgeführt.
Maëlys
Maëlys ist ein französischer weiblicher Vorname bretonischen Ursprungs. Es ist die weibliche Form des Namens Maël, Bedeutung "Chef" oder "Prinz". Der Name Maël wurde von einem fünften Jahrhundert bretonischen Saint Maël popularisiert. Der Name ist beliebt in Frankreich, welchen Platz es in die Top 50 Namen, Baby Mädchen in den vergangenen fünf Jahren gegeben hat. Maëlle, eine andere weibliche Form des Namens Maël, ist auch sehr beliebt in Frankreich und rangiert in der Top-50-Namen für Mädchen.
Marceline
Marie-Andrée
Marie-Andrée ist ein französischer weiblicher Vorname.
Mélanie
Mélanie ist ein französischer weiblicher Vorname.
Moira
Der Name Moira ist ein männlicher Vorname griechischen Ursprungs, aus μοῖρα, was bedeutet "Schicksal, Anteil, Schicksal". In der griechischen Mythologie die Verkörperung (griechisch: Μοῖραι, plural für μοῖρα), oft in Englisch als die Schicksale bekannt, wurden die weiß gekleideten Inkarnationen des Schicksals. Der Name könnte auch eine Anglisierung des irischen namens Máire sein.
Mária
Mária ist eine ungarische und Slowakische Form von Maria (Vorname) oder Maria (Vorname).
Madhuri
Madhuri (Hindi: माधुरी) ist ein Hindu / Sanskrit indische weiblicher Vorname, das "süße" bedeutet.
Mallika
Mallika (Hindi: मल्लिका) ist eine hinduistische / Sanskrit indische weiblicher Vorname, d.h. "Jasmin". Der Name folgender Personen:
Manjula
Manjula (Hindi: मंजुला) ist ein Hindu / Sanskrit indische beliebter weiblicher Vorname, bedeutet "schön" und "schön".
Manorama
Maeve
Maeve ist ein Vorname irischer Herkunft. In Gälisch bedeutet den Namen "Medbh"- oder "Méadhbh" "sie berauscht." Es wurzelt in der irischen Legende Queen Maeve oder Medb, einer der wichtigsten Protagonisten der frühen irischen Legende Táin Bó Cúailnge. Es ist auch verbunden mit der Feen-Königin Queen Mab der irischen und englischen Legende. Andere Schreibweisen sind: Meave, Moibh, Meadhbh und Mabh. Der Name ist in der Regel verbunden mit Stärke oder Schönheit.
Mairead
Mairead oder Mairéad, ist ein weiblicher Vorname und die irische Variante des Vornamens Margaret.
Maura
Maura ist ein weiblicher Vorname in Englisch, Spanisch, Italienisch, Griechenland, Schottisches Gälisch und Irisch Gälisch verwendet. Es ist eine Anglisierung von Máire, irische Form von Mary. In den USA erreichte dieser Name in der Popularität im Jahr 1964 als 469th beliebtesten Namen für Mädchen dieses Jahr geboren und blieb bis 2007 in die Top 1000 Namen.
Marissa
Marissa ist ein weiblicher Vorname, der in der Regel in der westlichen Zivilisation verwendet. Es ist eine Variante von Maris, das ist lateinisch für "von the Sea". Es kann auch buchstabiert werden, Marrisa, Merissa oder Marisa. Marissa bedeutet auch "little Mary" unter Bezugnahme auf die Jungfrau Maria.
Maaya
Maaya (geschrieben: 真綾 oder 真礼) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Machiko
Weiblicher Vorname Machiko (マチコ, まちこ?). Der Name ist japanischen Ursprungs und mit den Schriftzeichen für Know geschrieben werden kann; Weisheit (Machi) und Kind (Ko). Obwohl es eine Anzahl von anderen verschiedenen Bedeutungen haben kann, je nachdem, welche Kanji Zeichen verwendet werden, um es zu schreiben. Machiko kann auch mit Katakana oder Hiragana Schriftzeichen geschrieben werden.
Madoka
Madoka (まどか, マドカ) ist eine gemeinsame japanische weiblicher Vorname, der auch als Familienname verwendet werden kann.
Maho
Maki
Maki (まき, マキ?) ist ein sehr häufig weiblicher japanischer Vorname, der auch als Familienname verwendet werden kann.
Makiko
Makiko ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mami
Mami (まみ, マミ) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mamiko
Mamiko (geschrieben: Mamiko, M. Mamiko Inamori, Mamiko Kind oder Hanf snake) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Manaka
Manaka (geschrieben: 真中 oder 眞中) ist ein japanischer Familienname. Personen mit dem Nachnamen gehören:
Manami
Manami (Mana, Manami?) ist eine gemeinsame japanische weiblicher Vorname.
Marié
"Marie (Maria, Marie?) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Masae
Masae (geschrieben: 昌江, 昌枝, 政江 oder 雅恵) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Masako
Masako (雅子, 真沙子 oder まさこ) ist ein japanischer weiblicher Vorname. Personen mit dem Namen Masako umfassen Folgendes:
Matsuko
Matsuko ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mayako
Mayako (geschrieben: 摩耶子 oder 真耶子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mayu
Mayu ist ein japanischer weiblicher Vorname. Dieser Familienname folgender Personen:
Mayuko
Mayuko (Mayuko Kind, 10.000 Yuki Mayuko) ist ein japanischer weiblicher Vorname und folgender:
Mayumi
Mayumi (まゆみ, マユミ) ist eine gemeinsame japanischer Vorname besonders für Frauen.
Megu
Megu ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Megumi
Megumi (Megumi, Megumi, Megumi, EMI, Liebe, Gefälligkeiten, Gunst?) ist ein japanischer weiblicher Vorname. "Meg" ist oft ein Spitzname von Megumi.
Mei
Mei (めい, メイ?) ist ein japanischer weiblicher Vorname.


Meisa
Meisa ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mieko
Mieko (geschrieben: Asahi, Mieko, Mieko, Schönheit Eiko, Eiko, Mieko) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miiko
Miiko (geschrieben: 以子 oder 美位子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mikako
Mikako (geschrieben: Mikako, Mikako, Mikako, nicht China oder weniger umweltfreundliche Kind) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miki
Miki ist ein männlicher Vorname.
Mikiko
Mikiko (geschrieben: 美樹子 oder みきこ in Hiragana) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miku
Miku ist ein japanischer Vorname.
Mikuru
Mikuru (未来) ist ein weiblicher Vorname japanischen und steht für:
Mimori
Mimori (geschrieben: 未森) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Minae
Minako
Minako (みなこ, ミナコ?) ist ein japanischer weiblicher Vorname. Minako kann mit verschiedenen Kanji-Zeichen geschrieben werden:
Mineko
Mineko (geschrieben: 峰子, 美猫 oder 美音子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Minori
Minori ist eine japanische weiblicher Vorname.
Misaki
Misaki (みさき, ミサキ) ist eine beliebte weibliche japanischer Vorname, der auch als Familienname verwendet werden kann.
Misako
Misako (みさこ, ミサコ?) ist ein japanischer weiblicher Vorname. Es kann viele unterschiedliche Bedeutung je nach verwendeten Kanji-Zeichen und kann auch mit den Hiragana und Katakana schreiben Systeme geschrieben werden. Verschiedene Varianten des Namens sind die unten aufgeführten.
Misato
Mitsuki
Mitsuki (みつき, ミツキ?) ist das japanische Wort für "drei Monate" (三月?). Es ist auch ein japanischer Vorname nativ in den unterschiedlichsten Formen geschrieben. Während ein unisex-Name wird es häufiger von Frauen verwendet.
Mitsuko
Mitsuko ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miu
Miu ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miwa
Miwa (みわ, ミワ) ist ein japanischer weiblicher Vorname, der auch als Familienname verwendet werden kann.
Miwako
Miwako (geschrieben: 美和子 oder 実和子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miyabi
Miyabi (みやび, 雅日, ミヤビ?) ist ein japanischer Vorname (nicht sehr häufig) und gehört zu den traditionellen japanischen ästhetischen idealen.
Miyako
Miyako ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miyoko
Miyoko ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miyu
Miyu (みゆ, ミユ?) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miyuki
Miyuki ist eine gemeinsame japanische weiblicher Vorname hat mehrere Bedeutungen. Einige von diesen unterschiedlichen Bedeutung gehören:
Miyumi
Miyumi ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Miyū
Miyū (wie Yu, Miya?) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mizuho
Mizuho (瑞穂) bedeutet wörtlich "reichlich Reis" auf Japanisch und "Ernte" im übertragenen Sinne. Es war auch ein Alter Name für Japan. Es könnte zu beziehen:
Mizuki
Mizuki ist der Name im japanischen (みずき、ミズキ) und gelegentlich auch ein männlicher Vorname.
Mizuko
Moe
Momo
Momoe
Momoe (geschrieben: 百恵 oder 百重) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Momoka
Momoka (geschrieben: 杏果, 百夏 oder 桃華) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Momoko
Momoko (桃子, 百子, 杏子, ももこ, モモコ?) ist ein japanischer Name für Mädchen. Momo ist in der Regel mit Kanji-Zeichen-桃 für "Pfirsich" oder für "hundert" 百 oder 杏 für "Apricot" geschrieben, gefolgt von - ko, einer gemeinsamen Endung für Mädchen-Namen (Bedeutung "Kind").
Motoko
Motoko ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mutsuko
Mutsuko (geschrieben: 睦子 oder むつ子) ist ein japanischer weiblicher Vorname.
Mutsumi
Mutsumi ist ein japanischer Name. Es ist ein Familienname und Vorname, meistens für Frauen aber manchmal auch für Männer.
Mi-hee
Mi-Hee, auch buchstabiert mich-Hee, ist eine koreanische weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 33 Hanja mit der Lesung "mi" und 24 Hanja mit der Lesung "Hee" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen.
Mi-ja
Mi-ja ist eine koreanische weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 33 Hanja mit der Lesung "mi" und 28 Hanja mit der Lesung "ja" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja die im Vornamen verwendet werden dürfen. "Ja" ist in der Regel mit dem Hanja Bedeutung "Kind" (子) geschrieben. Endend mit diesem Hanja, wie Young-ja und Jeong-ja, hießen beliebt als Korea unter japanischer Herrschaft war, aber gesunken in der Popularität danach.
Mi-jung
Mi-Jung, auch buchstabiert Mi-Jeong, ist ein koreanisches weiblicher Vorname. Die Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 33 Hanja mit der Lesung "mi" und 75 Hanja mit der Lesung "Jung" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen.
Mi-kyung
Mi-Kyung, auch buchstabiert Mi-Gyeong oder Mi-Gyong ist eine koreanische weiblicher Vorname. Es war Südkoreas beliebtesten Namen für Mädchen im Jahr 1968. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben.
Mi-ran
Mi-ran ist eine koreanische weiblicher Vorname. Die Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 33 Hanja mit der Lesung "mi" und 11 Hanja mit "ran Lesung" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen. Eine gängige Methode des Schreibens dieser Name in Hanja bedeutet "schöne Orchidee" (美蘭).
Mi-sook
Mi-Sook ist eine koreanische weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 33 Hanja mit der Lesung "mi" und 13 Hanja mit der Lesung "Sook" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen. Mi-Sook war der zweithäufigste populäre Name für Neugeborene Mädchen in Südkorea im Jahr 1960.
Mi-yeon
Mi-Yeon ist eine koreanische weiblicher Vorname. Die Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 33 Hanja mit der Lesung "mi" und 39 Hanja mit der Lesung "Yeon" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen. Ein gemeinsames paar Hanja verwendet für diesen Namen (美妍; 아름다울 미 Areumdaul mi, 고울 연 auszubauen Yeon) bedeutet grob gesagt, "schöne und gutherzige".
Mi-young
Mi-Young, auch buchstabiert mich-ob jung oder Mi-Yong, ist ein koreanisches weiblicher Vorname. Es war den siebten-die meisten populären Namen für Neugeborene Mädchen in Südkorea im Jahr 1960 fiel auf Platz zehn von 1970.
Min-hee
Min-Hee ist eine koreanische weiblicher Vorname. Die Bedeutung hängt die Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 27 Hanja mit der Lesung "min" und 25 Hanja mit der Lesung "Hee" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen.
Min-ji
Min-Ji, auch buchstabiert Min-jee, ist eine koreanische weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 27 Hanja mit der Lesung "min" und 46 Hanja mit der Lesung "Ji" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja im Namen derer. Min-Ji war den vierten-die meisten populären Namen für Baby Mädchen in Südkorea im Jahr 1990 geboren.
Min-jung
Min-Jung, auch buchstabiert Min-Jeong, ist ein koreanisches weiblicher Vorname. Die Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 27 Hanja mit der Lesung "min" und 75 Hanja mit der Lesung "Jung" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja die im Vornamen verwendet werden dürfen.


Min-seo
Min-Seo, Min-Suh, auch buchstabiert ist eine koreanische weiblicher Vorname. Im Jahr 2008 war es den 2.-die meisten beliebten Vornamen für Baby Mädchen in Südkorea, mit 2.881 den Namen gegeben. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 27 Hanja mit der Lesung "min" und 38 Hanja mit der Lesung "Seo" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen.
Myung-hwa
Myung-Hwa, auch buchstabiert Myong-Hwa ist eine koreanische weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben.
Myung-ok
Myung-Ok, auch buchstabiert Myong-Ok, ist ein koreanisches weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 19 Hanja mit der Lesung "Myung" und fünf Hanja mit der Lesung "Ok" auf der südkoreanischen Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen.
Myung-sook
Myung-Sook ist eine koreanische weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 19 Hanja mit der Lesung "Myung" und 13 Hanja mit der Lesung "Sook" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen. Myung-Sook war den fünften-die meisten populären Namen für Neugeborene Mädchen in Südkorea im Jahr 1950.
Myung-soon
Myung-bald auch buchstabiert Myong-Sonne, ist ein koreanisches weiblicher Vorname. Seine Bedeutung unterscheidet sich basierend auf der Hanja verwendet, um jede Silbe des Namens schreiben. Es gibt 19 Hanja mit der Lesung "Myung" und 31 Hanja mit der Lesung "bald" auf die südkoreanische Regierung offizielle Liste der Hanja für den Einsatz in Vornamen eingetragen.
Māra
Māra ist eine lettische weiblicher Vorname. Die damit verbundenen Namenstag ist März 25.
Mirdza
Mirdza ist ein lettischer Vorname und folgender:
Modra
Modra ist eine lettische weiblicher Vorname. Die damit verbundenen Namenstag ist 4. Oktober.
Mudrīte
Mudrīte ist ein lettischer weiblicher Vorname. Der damit verbundenen Namenstag ist am 24. Oktober.
Mehreen
Andrea ist ein weiblicher Vorname, bedeutet "schön" oder "Mond".
María José
María José ist ein weiblicher Vorname der spanischen Sprache. Maria José ist ein weiblicher Vorname der portugiesischen Sprache.
Maisie
Maisie (selten: Maisy) ist ein weiblicher Vorname, der lange in Schottland (seit mindestens dem 16. Jahrhundert) als ein Diminutiv von Margaret verwendet.
Mhairi
Nicole oder Mhàiri ist eine schottische weiblicher Vorname, letztlich abgeleitet von dem Namen Maria. Etymologisch ist eine fehlerhafte Form, basierend auf dem Schottisch-Gälischen vokative bilden ein Mhàiri (ausgesprochen [əˈvaːɾʲɪ]), vom Nominativ Màiri [Maːɾʲɪ]. Im schottischen Englisch wird es in der Regel [Vaːrɪ] ausgesprochen. Variationen dieser Form auftreten, wie z. B. Mhari oder Mhairie.
Morven
Morven oder Mhoirbheinn, ist ein männlicher Vorname und steht zu den folgenden Orten:
Macarena
Macarena ist ein spanischer weiblicher Vorname, in Andalusien, zu Ehren der Jungfrau der Hoffnung Macarena beliebt. Einige Quellen sagen auch, dass der Name kommt aus dem griechischen "Makarios", was bedeutet "glücklich".
María de Lourdes
María de Lourdes ist ein spanischer weiblicher Vorname entnommen Our Lady of Lourdes einen Titel der Jungfrau Maria
Millaray
Millaray ist ein weiblicher Vorname Mapuche Ursprungs. Es bedeutet "golden Flower" (von Milla "Gold" und Rayen "Blume"). Ab 2010 wurde es der 49. beliebteste Name in Chile. Die chilenische Schauspielerin Millaray Viera ist ein Beispiel für eine Person namens Millaray.
Melike
Melike ist ein türkischer männlicher Vorname für Frauen.
Melis
Meltem
Meltem ist ein türkischer männlicher Vorname für Frauen. Es stammt von dem türkischen Wort für die starke, trockene, Nordwind der Ägäis (griechisch Etesiai ετησίαι oder Meltemi μελτέμι).
Muazzez
Muazzez ist ein türkischer männlicher Vorname für Frauen. Personen mit dem Namen Muazzez gehören:
Müjde
Müjde auch buchstabiert als Mojdeh oder Mozhdeh ist eine türkische und persische Vornamen Bedeutung gute Nachricht für Frauen. Es ist sehr beliebt im Iran, die Türkei und Aserbaidschan.
Makoto
Makoto ist ein männlicher oder weiblicher japanischer Vorname (der im Japanischen hinter dem Familiennamen steht). Das ENAMDICT kennt 85 verschiedene Schreibweisen des Namens.
Marlo
Marlo ist ein Vorname. Die genaue Herkunft des Namens ist umstritten: Während zum Teil eine aus dem keltischen Raum stammende Übersetzung zu „kleiner Falke“ (ableitend von Marlon) angenommen wird, tendieren Namensforscher auch zur Ableitung des Namens aus der englischen und italischen Form zu Merlin. Wiederum werden auch eigene Namenswurzeln angeführt, die bisher geschichtlich nicht einwandfrei nachgewiesen werden konnten.
Mbaye
Mbaye bzw. M'Baye ist ein vor allem im Senegal verbreiteter westafrikanischer Vor- und Familienname.
Mentuhotep
Meriç
Meriç ist ein türkischer männlicher und (überwiegend) weiblicher Vorname sowie Familienname.
Ma
Ma ist ein chinesischer und koreanischer Familienname:
Madelon
Madison
Madita
Madlenka
Magali
Mahsa
Mahsa (altpersisch mah=Mond, sa=ähnlich, darstellend) ist ein weiblicher Vorname persischen Ursprungs und bedeutet "wie der Mond" oder "die Mondähnliche". Im iranischen Kulturraum gilt der Mond als Sinnbild der weiblichen Schönheit und erscheint in der persischen Poesie immer wieder als Metapher für das Gesicht der Geliebten.
Maïga
Maite
Małgorzata
Malinee
Manjusha
Margery
Mariama
Marie-Jeanne
Marie-Theres
Marie-Theres ist ein weiblicher Vorname. Er setzt sich aus den beiden Vornamen Marie (von hebräischen מִרְיָם Mirjam, aus den hebräischen Bezeichnungen mir/mar für „bitter“ und jam für „Meer“, über die griechische Zwischenform Mariam zu lateinisch Maria) und Therese (aus dem Altgriechischen) zusammen.
Marijona
Marijona ist ein litauischer weiblicher Vorname, abgeleitet von Marija. Die männliche Form ist Marijonas.
Marnie
Marsha
Märta
Märtha
Marysia
Marzieh


Mattea
Mayra
Meara
Meara (ausgesprochen Mi-ara) ist ein irisch-gälischer weiblicher Vorname und Familienname.
Mégane
Mégane ist ein moderner französischer weiblicher Vorname. Er geht auf das altgriechische Wort für „Perle“ (μαργαρίτα margarita) zurück.
Mehrzad
Meilė
Meilė ist ein litauischer weiblicher Vorname, abgeleitet von meilė, dt. Liebe.
Mela
Meline
Melisende
Mena
Menekşe
Menekşe ist ein türkischer weiblicher Vorname persischer Herkunft, der auch als Familienname auftritt. Menekşe heißt auf Türkisch „Veilchen“.
Merab
Meret
Merrit
Meryl
Michèle
Micol
Micol [mi'kɔl] ist ein italienischer weiblicher Vorname und ein Nachname.
Mieze
Mieze (auch Miez oder Miese , Mies ) in der Bedeutung „Katze“ ist im Deutschen seit dem 18. Jahrhundert belegt. Als Ursprung wird ein Kosename angenommen, ausgehend von lautmalendem „mi“, dem Ruf, mit dem die Katze ihre Jungen lockt. „Mieze“ als Bezeichnung einer Katze muss heute nicht ernst gemeint sein. Ende des 19. Jahrhunderts wurde „Miez“ jedoch noch in Brehms Thierleben verwendet. Es existieren außerdem die abgeleiteten Zusammensetzungen Miezekatze und Miezekätzchen
Miglutė
Miglutė ist ein litauischer weiblicher Vorname, Verniedlichungsform des weiblichen Vornamens Miglė. Die männliche Form ist Miglutis.
Miley
Milonja
Minh
Minh ist ein verbreiteter männlicher und weiblicher vietnamesischer Vorname. Er findet meist als Mittelname, aber auch als Rufname Verwendung, wobei der Rufname in Vietnam nach dem Familiennamen und den Mittelnamen genannt wird.
Minik
Mirosława
Miroslawa (deutsch: die Friedliebende, von Miroslav) ist ein polnischer weiblicher Vorname.
Misao
Misao ist ein japanischer männlicher und (überwiegend) weiblicher Vorname.
Moana
Mojca
Mojca (ˈmɔːɪ̯t͡sa) ist ein slowenischer Vorname.
Moll
Möngke
Möngke ist ein mongolischer männlicher und weiblicher Vorname mit der Bedeutung ewig oder unaufhörlich. Der Vorname tritt auch als Familienname auf. Moderne Formen des Namens sind Mönchtsetseg (dt. ewige Blume), Mönchbat (dt. ewige Stabilität) und Möncherdene (dt. ewiges Juwel).
Macha
Macha ist die französische Transkription des Маша, Diminutiv russisch Мария. Im englischen ist das Diminutiv transkribiert Masha in Deutsch Mascha, italienische Mascia slowenischen Palcmanská. Diminutiv in russischer Sprache, er konzentriert sich als Vorname in Frankreich und Deutschland. Es wird am 15. August gefeiert.
Macrine
Makrina ist eine uralte weiblicher Vorname griechischen Ursprungs sehr selten verwendet.
Maelle
Maelle ist ein weiblicher Vorname.
Maeva
Magena
Magena ist ein weiblicher Vorname.
Mahala
Mahala ist ein weiblicher Vorname.
Maïssa
Mack ist ein weiblicher arabischer Vorname, abgeleitet vom arabischen Maysan Bedeutung "shining Star." Seiner Partei wegen seiner etymologischen Elternteil mit dem Namen Estelle ist Estelle Saintes am 11. Mai.
Maïssane
Maïssane ist ein weiblicher Vorname.
Maïté
Maïwenn
Majdouline
Majdouline ist ein weiblicher Vorname.
Makura
MAKURA (まくら?) ist ein japanischer weiblicher Vorname bedeutet Kissen und 枕 geschrieben.
Mansi
Mansi ist ein weiblicher Vorname.
María de las Mercedes
María de Las Mercedes ist eine spanische Frauennamen unter Bezugnahme auf ein bestimmtes Segment der Marienkult, der Jungfrau der Barmherzigkeit.
Mariannick
Mariannick ist ein weiblicher Vorname.
Marie Claire
Marie-Élisabeth
Marie-Françoise
Marie-Isabelle
Marie-José
Marie-Joséphine


Marinette
Marinette ist eine frankophone Vorname französischer Herkunft.
Maritxu
Maritxu ist ein weiblicher Vorname.
Mariya
Mariya (Мария in Russisch, Марія in ukrainischer Sprache) ist ein weiblicher Vorname der russischen, ukrainischen und Bulgarisch.
Marlène
Marozie
Marozie ist ein weiblicher Vorname.
Márta
Marta ist eine ungarische weiblicher Vorname.
Maryam
Maryannick
Maryannick ist ein weiblicher Vorname.
Mauricette
Mauricette ist ein weiblicher Vorname.
Maurine
Maylis
Melánia
Melania ist Ungarisch für Melanie.
Mélina
Mélina ist ein weiblicher Vorname.
Méline
Méline ist ein weiblicher Vorname.
Mélisande
Mélissandre
Méloé
Méloé ist ein weiblicher Vorname.
Mercédesz
Molin ist eine ungarische weiblicher Vorname.
Midori
Midori (みどり?) ist in der japanischen zum Zeitpunkt der Benennung der Farbe grün (翠) und einem weiblichen japanischen Namen, der "Midoli", was bedeutet "schönen Natur", das Grün, aber das kann auch bestimmen, der Farbe grün, Natur ausgeprägt ist. Schöner Vogel je nach der Kanji verwendet. Midoriko: (KB) Tochter des... (Partikel). einen Namen 3 Silben + KB ist ein Name der japanischen aristokratischer Abstammung. Es bedeutet "Kind der Natur".
Migina
Migina ist ein weiblicher Vorname.
Mónika
Monika ist eine ungarische weiblicher Vorname.
Moseka
Mounia
Mounia (مونيا Mūnyā) ist ein weiblicher Vorname arabischer Herkunft, kam aus أمنية (ʿumniya). Es bedeutet den Wunsch, Wunsch, Traum und Hoffnung...
Mylène
Kontraktion von Marie und Helen. Marie kommt aus dem hebräischen «Mar - Yâm», bedeutet: "Wer wirft. Helena kommt aus dem griechischen «Hele», bedeutet: "Glanz der Sonne. Die 15 oder 18 August zu feiern.





In der Datenbank befinden sich, neben modernen und traditionellen Vornamen auch amerikanische, arabische, deutsche, englische, französisch, griechische, hebräische, italienische, lateinische, holländische, nordische, russische, skandinavische, slawische, spanische, türkische und schwedische Vornamen.

Unter Links finden Sie interessante Seiten mit weiteren Tipps und Anregungen zur Namenswahl ihres Kindes, Bedeutung von Vornamen sowie die aktuellen Vorgaben zum deutschen Namensrecht. (Erlaubte Namen, etc.) Die Favoriten Listen für die beliebtesten Vornamen der letzten Jahre wurden eigens für dieses Projekt erstellt und beruhen auf aktuellen Angaben von Standesämtern aus dem gesamten Bundesgebiet.


Home - Links - Impressum & Datenschutz


Hinweis: Bei einem internationalen Namensverzeichnis kann es vorkommen, daß einige Vornamen mit Markennamen identisch sind. Hiermit weisen wir darauf hin, dass alle verwendeten Marken Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer sind. Bei dieser Übersicht handelt es sich lediglich um eine unsortierte Liste von Vornamen.