Home   Sprache auswählen / Language select / Langue choisir:   Deutsch  English  French

Vornamen Verzeichnis - Buchstabe F




Vornamen mit Herkunft und Bedeutung

Hier finden Sie eine Übersicht weltweiter Vornamen nach Herkunft und Geschlecht sortiert.

Das Vornamen Verzeichnis enthält über 20.000 Vornamen aus mehr als 100 Ländern sortiert nach Geschlecht und Herkunft.


Fabrizio
Fabrizio ist ein italienischer Vorname, aus dem lateinischen Wort "Faber" Bedeutung "Smith" und steht für:
Fausto
Feliks
Felix ist ein männlicher Vorname sowie ein häufiger Familienname. Felix kommt aus dem Lateinischen (felix, felicis) und bedeutet „vom Glück begünstigt“, „glücklich“, „erfolgreich“, oder „der Glückliche“. Weibliche Versionen des Vornamens sind Felicitas, Felicia und Felizitas. Die italienische Form des Namens ist Felice.
Felix
Felix ist ein männlicher Vorname sowie ein häufiger Familienname. Felix kommt aus dem Lateinischen (felix, felicis) und bedeutet „vom Glück begünstigt“, „glücklich“, „erfolgreich“, oder „der Glückliche“. Weibliche Versionen des Vornamens sind Felicitas, Felicia und Felizitas. Die italienische Form des Namens ist Felice.
Ferdinando
Filippo
Filippo ist die italienische Form des männlichen Vornamens Philipp.
Fiorenzo
Fiorenzo ist ein männlicher Vorname. Er ist eine italienische Variante des Namens Florentius (lat. der Blühende).
Florenz
Florenz (italienisch Firenze) bezeichnet
Franz
Franz ist ein männlicher Vorname und Kurzform von Franziskus, selten auch Koseform für den weiblichen Vornamen Franziska, sowie Familienname. Franz leitet sich im Grunde aus dem Althochdeutschen in der Bedeutung frei, kühn ab, doch ist diese Wurzel nur auf indirektem Wege enthalten. Zwar findet sich in der Frühzeit die eingliedrige germanische Namensform frank(o) im Sinne „der Freie“ oder aber „der Franke“ aus dem Stamme der Franken. Die Form geriet aber mit der Trennung in ein West- und Ostfränkisches Reich (den Vorläufern von Frankreich und den deutschsprachigen Ländern) in Vergessenheit. Als aber der Vater des heiligen Franz von Assisi auf einer Handelsreise in Frankreich war, gebar ihm seine Frau in Italien einen Sohn, dem er, obwohl auf den Namen Giovanni (deutsch: Johannes) getauft, nach seiner Rückkehr den italienischen Rufnamen Francesco (deutsch: ‚Französchen‘) gab, und ab der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts verbreitete sich Franc als Ableitung des latinisierten Franciscus im Umfeld der Franziskaner und ihres Ordenstifters Franz von Assisi. Weite Verbreitung in Österreich und Bayern findet der Name dann ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter den beiden Kaisern Franz I. und insbesondere Franz II. als solidarische Geste in der Konfrontation mit Napoleon. In Österreich bleibt der Name dann auch durch Franz Joseph I. bis weit in das 20. Jahrhundert einer der populärsten Vornamen.
Franziskus
Franziskus ist ein männlicher Vorname. Franziskus ist der im Deutschen latinisierte Vorname des italienischen Namens Francesco bzw. mittellateinisch Franciscus. Eine in der deutschen Sprache verbreitete Kurzform ist Franz. Die weibliche Namensform lautet Franziska.
Fiorino
Fedele
Fedele ist ein italienischer männlicher Vorname, der auch als Familienname Verwendung findet. Er bedeutet Der Treue und entspricht dem in Deutschland vorkommenden Namen Fidelis.
Francesco
Francesco ist ein männlicher Vorname. Francesco ist ein italienischer männlicher Vorname mittelalterlicher Abstammung. Bedeutung des Namens: der Franzose. Die Namensendung -sco drückt im mittelalterlichen Italienisch die Landesherkunft aus. Das weibliche Äquivalent lautet Francesca. Eine Kurzform des Namens ist Fran.
Franco
Franco ist ein italienischer, männlicher Vorname. Die deutsche Variante ist Frank. Im italienischen, spanischen und portugiesischen Sprachraum ist Franco auch als Familienname gebräuchlich.
Fulvio
Fulvio ist ein italienischer männlicher Vorname. Fulvio ist die italienische Form des römischen Gentilnamens Fulvius.
Federigo
Federigo ist ein italienischer männlicher Vorname.
Fosco
Fosco ist ein italienischer männlicher Vorname und ein Familienname.
Furio
Furio ist ein italienischer männlicher Vorname.





In der Datenbank befinden sich, neben modernen und traditionellen Vornamen auch amerikanische, arabische, deutsche, englische, französisch, griechische, hebräische, italienische, lateinische, holländische, nordische, russische, skandinavische, slawische, spanische, türkische und schwedische Vornamen.

Unter Links finden Sie interessante Seiten mit weiteren Tipps und Anregungen zur Namenswahl ihres Kindes, Bedeutung von Vornamen sowie die aktuellen Vorgaben zum deutschen Namensrecht. (Erlaubte Namen, etc.) Die Favoriten Listen für die beliebtesten Vornamen der letzten Jahre wurden eigens für dieses Projekt erstellt und beruhen auf aktuellen Angaben von Standesämtern aus dem gesamten Bundesgebiet.


Home - Links - Impressum & Datenschutz


Hinweis: Bei einem internationalen Namensverzeichnis kann es vorkommen, daß einige Vornamen mit Markennamen identisch sind. Hiermit weisen wir darauf hin, dass alle verwendeten Marken Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer sind. Bei dieser Übersicht handelt es sich lediglich um eine unsortierte Liste von Vornamen.